ERWEITERUNG SCHULTHESS KLINIK

Zürich
Die Schulthess Klinik erstellte ihren ersten Bau im Jahr 1995 und erweiterte ihn erstmals im Jahr 2003. Bereits im Jahr 2010 beauftragte der Bauherr die Ribi + Blum AG mit der Planung der nächsten Vergrösserung der Klinik. Diese Umfasst die Ausdehnung auf drei Seiten, namentlich das Bettenhaus Nord, den Behandlungstrakt Nord sowie den Behandlung- und Verwaltungstrakt Süd. Eine zusätzliche unterirdische Gebäudeverlängerung im Süden bringt eine Parkingebene und ein Auditorium unter. Im Rahmen der Erweiterung wurde die Erdbebensicherheit des Bestands überprüft und notwendige Massnahmen zur Erdbebenertüchtigung geplant und umgesetzt.
Die Bauarbeiten fanden unter laufendem Betrieb statt, weshalb bereits bei der Planung auf emissionsarme Konzepte und Bauweisen für das Tragwerk Rücksicht genommen wurde.
BauherrSchulthess Klinik, Zürich
AuftraggeberSchulthess Klinik, Zürich
ArchitektGrüter Strässle Architekten GmbH, Zürich
LeistungsbeschriebTragkonstruktion Neubau, Baugrube, Ertüchtigungsmassnahmen Erdbeben für Bestandsbau
Kosten~70 Mio.
Bauzeit2012 - 2016
>>> pdf Fact Sheet
<<< zurück
Standort Romanshorn / Standort Zürich