SAURER AREAL - WOHNEN MIT FAMILIE, BAUFELD D

Arbon
Auf dem ehemaligen Saurer-Areal in Arbon stehend, bringt die Überbauung der „Genossenschaft der Baufreunde Zürich“ (GBZ) 76 Wohnungen, sowie Kellerräume und eine grosse Einstellhalle unter. Das Gebäude weist ein Untergeschoss, Erdgeschoss und 4 Obergeschosse auf. Die Grundrissabmessungen betragen ca. 35 x 100 m.
Die geologische Situation in Seenähe ist geprägt durch weiche Lockergesteine, die sich als Fundationsbasis nicht eignen. Eine schwimmende Pfahlfundation bringt die Lasten in tiefere Schichten des Baugrunds und sorgt für eine setzungsarme Gründung. Die Abdichtung gegen Grundwasser ist durch das System der Weissen Wanne gelöst.
Die Decke der Einstellhalle ist als Abfangdecke konstruiert, um die unterschiedlichen Tragstrukturen der Wohngeschosse und der Parkierung kompatibel zu machen. Das Tragwerk ist in einer Mischform aus Stahlbeton- und Mauerwerkswänden. Die Stahlbetonkerne und weitere Betonwände sorgen für die Gebäudestabilität. Die Anforderungen der Gebäudetechnik, zahlreiche Leitungen in der Betondecke zu führen, machte spezielle Querkraftbewehrungen erforderlich.
BauherrGenossenschaft Baufreunde, Zürich
AuftraggeberHRS Real Estate AG, St. Gallen
ArchitektSteib & Geschwentner Architekten AG, Zürich
LeistungsbeschriebBaugrube, Tragkonstruktion, Kanalisation
Kosten35 Mio.
Bauzeit2016 - 2017
>>> pdf Fact Sheet
<<< zurück
Standort Romanshorn / Standort Zürich