NEUBAU DISTRIBUTIONSCENTER C&A, WYNENFELD

Buchs (AG)
Die knapp 20‘000 m2 grosse und 17 m hohe Halle wird längsseitig durch 36 Verladerampen erschlossen. Die Textilwaren lagern in einem vollautomatischen Hochregallager auf 4 Ebenen.
Die Tragkonstruktion der Halle besteht aus in Köcherfundamente eingespannte Rahmenstützen und deren –binder sowie durch unterspannte Stahlpfetten als Auflager für das Trapezblech.
Die einzelnen Lagerebenen sind an die Hallenstützen angeschlossen und geben ihre Stabilisierungskräfte aus Erdbeben an die Rahmen ab.
Die Bodenplatte ist als 24 cm dicke Stahlfaserbetonplatte ausgebildet, die auf einer stabilisierten Auffüllung liegt. Sie ist mit zahlreichen Arbeitsfugen und Scheinfugen versehen und auf die Lasten der einzelnen Regalstiele dimensioniert.
Der Büro- und Techniktrakt ist als konventioneller Massivbau in Skelettbauweise geplant. Die Bodenfläche vor den Andockstellen ist als konventionell bewehrte Betonplatte konzipiert.
BauherrC&A Mode Brenninkmeijer & Co, Zug
AuftraggeberHRS Real Estate AG, St. Gallen
ArchitektMüller + Partner Achitektur AG, Sulgen
LeistungsbeschriebTragkonstruktion
KostenCHF 30 Mio.
Bauzeit2006 - 2007
>>> pdf Fact Sheet
<<< zurück
Standort Romanshorn / Standort Zürich