Romanshorn

Bauherr: Politische Gemeinde Romanshorn
Auftraggeber: Politische Gemeinde Romanshorn
Architekt: n.a.
Projektphase: Ausschreibung, Realisierung
Planung & Realiserung: 2017-2018
Baukosten Total / BKP2: CHF 170'000
Leistungsumfang: Geotechnik

Projektbeschrieb

Aus Sicherheits- und Unterhaltsgründen erneuert die Stadt Romanshorn alle Steganlagen innert der nächsten 5 Jahre. Die 1.Etappe der Arbeiten starteten Anfang Dezember 2017. Diese Etappe umfasst den beidseitig genutzten Steg im Gemeindehafen nahe des Schiffkrans mit rund 80 Liegeplätzen und dauert bis März 2018. Die Metallschwimmer unter den Stegen werden durch solche aus Kunststoff ersetzt. Künftig werden so Korrosionsschäden vermieden. Diese Schäden wurden bisher mit nicht unerheblichem finanziellem Aufwand laufend behoben. Zudem genügten die bestehenden Anlagen den neuen Sicherheitsvorschriften nicht mehr. Die Hafenkommission der Stadt Romanshorn hat beschlossen, alle Stege im gesamten Gemeinde- und Inselihafen bis 2022 etappenweise zu erneuern. Der Gehbelag der Stege wird ersetzt durch einen rutschfesten, glasfaserverstärkten Kunststoff.